Die Schulregeln

1.) Wir gehen freundlich miteinander um!

  • Wir lachen niemanden aus.
  • Wir benutzen keine Schimpfwörter.
  • Wir nehmen Rücksicht aufeinander.
  • Wir schließen niemanden aus.
  • Wir achten das Stopp-Zeichen.
  • Wir nehmen niemandem etwas weg.
  • Wir entschuldigen uns, wenn wir einen Fehler gemacht haben.

2.) Wir lösen Probleme friedlich miteinander!

  • Wir klären Streit mit freundlichen Worten!
  • Wir nehmen jeden so wie er ist und hören seine Meinung.
  • Wir drohen niemandem mit Worten oder Schlägen.
  • Wir hauen, treten, schlagen, kratzen, beißen, spucken nicht.
  • Wir bringen keine gefährlichen Gegenstände wie Messer oder Waffen mit in die Schule.

3.) Wir helfen uns gegenseitig!

  • Wir kümmern uns um Kinder, die Hilfe brauchen.
  • Wenn wir etwas nicht alleine regeln können, bitten wir eine Lehrkraft um Hilfe.

4.) Wir achten das Eigentum anderer und das der Schule!

  • Wir wollen uns in unserer Schule wohl fühlen. Deshalb halten wir das Gebäude und den Schulhof sauber.
  • Wir gehen vorsichtig mit den Einrichtungen der Schule um (Tische, Stühle, Türen, Geschirr …).
  • Wenn wir Schuleigentum mutwillig oder fahrlässig beschädigen oder zerstören, werden die Eltern für den Schaden haftbar gemacht.
  • Mit Wasser, Strom und Papiertüchern gehen wir sparsam um.
  • Wir gehen nicht ohne Erlaubnis an den Besitz anderer (Taschen, Jacken …).
  • Wenn wir etwas ausleihen möchten, fragen wir vorher.
  • Wir geben ausgeliehene Sachen ordentlich und pünktlich wieder zurück.

5.) Wir halten uns an die Pausen- und Klassenregeln!

Pausenregeln:

  • Wir kommen – mit Ausnahme der Förderkinder - frühestens 10 Min. vor Unterrichtsbeginn auf das Schulgelände, dann erst beginnt die Aufsicht.
  • Das Schulgelände darf während der Unterrichts- und Pausenzeit nicht verlassen werden.
  • Der Wall am hinteren Ende des Schulhofes darf nicht betreten werden.
  • Bäume und Sträucher verschönern unser Schulgelände. Wir reißen deshalb keine Zweige von den Bäumen ab und wir schonen die Sträucher. Wir laufen nicht durch die Beete.
  • Wenn es Streit gibt, versuchen wir zunächst, diesen selbst zu lösen. Gelingt das nicht, gehen wir zu einem Streitschlichter oder zur Aufsicht.
  • Fußball spielen ist nur auf dem Sportplatz erlaubt.
  • Basketball spielen ist nur vor den Basketballkörben erlaubt.
  • SPIELGERÄTE AUSLEIHE ….
  • Wir halten die Toiletten sauber, denn niemand geht gerne auf verschmutzte Toiletten.
  • Toiletten sind kein Spiel- und Versteckplatz.
  • Die Fahrradständer und der –keller gehören nicht zum Schulhof, sie dürfen in den Pausen nicht betreten werden.
  • Wir nehmen keine elektronischen Geräte mit in die Schule (Nintendo, MP 3 Player o.ä.).
  • Bei Regenpausen bleiben wir im Klassenraum und beachten dort die Klassenregeln.
  • Im Schulgebäude rennen wir nicht.
  • Wenn wir in einen Fachraum gehen, stellen wir unseren Ranzen auf den Ranzenparkplatz, bevor wir in die Pause gehen.
  • Wir werfen nicht mit Schneebällen, Sand oder Steinen.
  • Wenn es klingelt, gehen wir zügig wieder in den Unterricht.

Klassenregeln:
- siehe Vereinbarungen in der Klasse –

6.) Auf dem Schulweg nehmen wir Rücksicht aufeinander und
achten auf den Straßenverkehr!

  • Auf dem Schulweg nehmen wir Rücksicht aufeinander und bleiben auf dem Gehweg.
  • Wir sollen erst ab der Klasse drei allein mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Vorher sollte uns ein Erwachsener begleiten.
  • Wer mit dem Fahrrad kommt, fährt mit seinem verkehrssicheren Fahrrad möglichst auf dem Fuß- und Radweg.
  • Wir fahren nur mit Fahrradhelm.
  • Wir achten auf den Straßenverkehr und überqueren die Straße nur an den Ampeln. Dabei steigen wir vom Fahrrad ab.
  • Wir ärgern niemanden auf dem Schulweg.
  • Auf dem Fußweg und auf dem Schulhof - von der Fußgängerampel bis zum Schulhof - schieben wir unser Fahrrad.
  • Anschließend stellen wir es in den Fahrradkeller und schließen es ab.
  • Wir benutzen den Eingang über den Schulhof. Den Haupteingang benutzen wir nur in Notfällen in Begleitung Erwachsener oder als Fahrschüler.
  • Nach dem Ende der Schule gehen wir auf dem mit den Eltern vereinbarten Weg nach Hause. Die Fahrschüler warten in der Halle auf das Taxi.